Yamaha-Rückrufaktion bei Außenbootmotoren

Seriennummern

Radolfzell, 14.11.2011 von IBN

Yamaha bittet alle Besitzer eines Yamaha-Außenborders vom Modell F2.5A, F4B, F5A oder F6C ihren Yamaha-Außenborder-Händler, zwecks Austauschs des Tankverschlusses, aufzusuchen.

Durch einen Materialfehler kann es zu Undichtigkeiten des Tankverschlusses kommen. Insbesondere wenn der Außenborder getragen oder liegend gelagert wird. Der Tankverschluss muss getauscht werden. Der Austausch erfolgt kostenlos. Betroffen sind nur die Außenborder mit den rechts im Bild aufgeführten Seriennummern. (Bild vergrößern durch anklicken)

Sehr ärgerlich

Wir haben unseren Motor im Hafen angeklappt, so dass nach einiger Zeit offenbar genügend Wasser im Tank war, um den Motor betriebsunfähig zu machen. Er war 2 mal in der Werkstatt. Niemand kannte die Ursache. Ich wollte das Ding schon verschrotten. Schade, dass die Käufer nicht von den Händlern direkt informiert werde. Der Ruf der Bootsmotorenmarke leidet dadurch erheblich.
TORSTEN Hecht am 25.03.2012 17:50:37
Kommentare dieses Artikels als Feed

Optionen

Bilder (1)

Schlagworte

Mehr zum Thema

Four Winn bei Mizu

Radolfzell / Hard, 10.02.2014

Lesen

Textile Technik

Radolfzell, 23.06.2013

Tipp anschauen

Voller Durchblick

Radolfzell, 13.01.2013

Tipp anschauen

Risiko-Management

Radolfzell, 12.01.2013

Artikel lesen

Strom aus Licht

Radolfzell, 05.10.2011

Tipp anschauen

Sicher am Haken

Radolfzell, 11.07.2011

Tipp anschauen

Katastrophen-Schutz

Radolfzell, 12.04.2011

Artikel lesen