Gernot Goetz bester Segler vom Bodensee

Radolfzell, 24.10.2011 von IBN

Die Deutsche Meisterschaft der Contender fand vom 1. bis 3. Oktober am Steinhuder Meer statt.

Im international stark besetzten Feld traten Segler aus Dänemark, England, Holland , Schweiz  und Deutschland gegeneinander an. Nach zwei Tagen Flaute wurde vom Wetterbericht für Montag der ersehnten Wind angekündigt. Bei schwierigen Windbedingungen lag Goetz nach 3 Läufen mit den Plätzen 7 -2- 4 an aussichtsreicher Position. Leider verhinderte eine unverschuldete Kollision im 4.Lauf  Platzfür ihn ein Platz auf dem Siegerpodest.
Dennoch konnte er sich mit einem gesamten 6. Platz vor den anderen Bodenseeseglern  Jürgen Greis 14.; Tobias Hanke 15.; Frank Richter 22.; Christian Leonards 23.; Christian Binder 27.; Alfred Sulger 36. und Patrick Ehinger 44. Platz behaupten.
Deutsche Meister wurde Volker Niediek vor Jan von der Bank und Joachim Harprecht.

Das Contender Skiff ist eine der schnellsten Einhand- Trapezjollen deren Konstruktion schon 1967 vom australischen Yachtdesigner Bob Miller entworfen. Dieser hat auch die berühmte 12mR Yacht Australia II gezeichnet. Mittlerweile gibt es weltweit ca. 2600 Contendersegler. Bei der diesjährigen Weltmeisterschaft im englischen Weymouth waren 143 Boote am Start. Am Bodensee sind etwa 30 Segler aktiv.