Zoll hilft havariertem Segler auf dem Bodensee

Reichenau, 19.10.2011 von IBN

Zöllner des Hauptzollamts Singen haben am Wochenende einem havarierten Segler auf dem Bodensee aus seiner misslichen Lage geholfen.

Die Besatzung des Zollboots "Hochwart" wurde im Rahmen einer Patroullienfahrt auf die deutsche Yacht aufmerksam, die aufgrund eines Motorschadens manövrierunfähig war. In Folge dessen war sie durch die Strömung vor dem Inselhotel Konstanz auf Grund gelaufen war.

Der Besatzung war es nicht möglich, sich selbst aus dieser unglücklichen Lage zu befreien. Die Schiffsbesatzung des Zollboots "Hochwart" nahm den Havaristen an den Haken und schleppte das Segelboot in den Konstanzer Hafen.

Der Eigner des Bootes war sichtlich dankbar für die Rettung durch die Zöllner und sehr erleichtert darüber, dass somit schlimmere Schäden an seiner Segeljacht verhindert werden konnten.