Wassersport zieht an und weckt Emotionen.

Friedrichshafen, 27.09.2022 von IBN

49.800 Wassersport-Fans auf dem Messegelände – Ausstellerschaft bekundet reges Besucherinteresse und gute Verkäufe

Gut getrimmt lag die Interboot auf ihrem neuntägigen Törn im Wind und hat mit 348 Ausstellern und teilnehmenden Firmen an Bord rund 49.800 Wassersport-Fans (2021: 45 600) aus Deutschland, Österreich und der Schweiz angezogen. „Wir können trotz vielfältiger Herausforderungen, wie beispielsweise der Energiekrise, sowohl einen Aussteller- als auch einen Besucherzuwachs verkünden. Damit hat sich die Interboot erfolgreich als zweitgrößte Wassersportmesse in Deutschland behauptet.  Durch die kontinuierliche Durchführung auch in den letzten beiden Jahren, haben wir Verlässlichkeit gezeigt. So hat die Interboot sogar in Corona-Zeiten Kurs gehalten und wir konnten wieder vermehrt Besucher aus unserem kaufkraftstarken Einzugsgebiet mobilisieren“, erklärt Messe-Chef Klaus Wellmann. Einsteigern bis hin zum Profi bot die internationale Wassersport-Ausstellung eine große Bandbreite rund um Boote, Boards, Bekleidung und Zubehör. Das vielschichtige Rahmenprogramm in den Hallen, auf dem Messe-See und dem Bodensee lieferte spritzige Erlebnisse sowie fachliches Wissen und wurde sehr gut angenommen.

Optionen

Ähnliche Artikel

Katamaran bekommt Vorrang auf dem See

Konstanz/Friedrichshafen, 22.02.2024

Artikel lesen

IBN testen