Die Schweizer Seglerelite regattiert in Kreuzlingen

ssl

Kreuzlingen, 14.06.2022 von IBN

Am kommenden Wochenende (18. und 19. Juni) wird die zweite Runde der Schweizer Segel-National-Liga beim Yacht-Club Kreuzlingen (YCK) ausgetragen. Die besten Schweizer Seglerinnen und Segler kämpfen für ihre Clubs um die Schweizer Meisterschaft und um die Qualifikation zur internationalen Sailing Champions League.

Wie der YCK mitteilt, gehen zwei Bodensee-Clubs gehen als Favoriten an den Start: Der RC Bodensee, Schweizermeister 2021 und Sieger der ersten Super League Runde 2022 in Luzern. Ebenso die SV Kreuzlingen, welche 2021 die Silbermedaille in der Sailing Champions League gewonnen hat. Das Kreuzlinger Team geht  mit Skipper Tom Rüegge, Michael Hermann, Martin Hagen und Florian Trüb an den Start.

Auch in ihrem Heimatrevier sind die Lokalmatadoren gefordert, denn in der Super League schicken die renommiertesten Schweizer Clubs aus Genf, Neuenburg, vom Bielersee, Thunersee, Zugersee und Zürich ihre besten Seglerinnen und Segler, darunter Olympiateilnehmerinnen, Champions League-Segler und Schweizermeister.  

Der YCK kündigt damit spannende Regatten, enge Manöver und packende Duelle auf dem Wasser an, die sich vom Kreuzlinger Seeufer beim Hafen Seegarten oder auch als Live Tracking online verfolgen lassen. 

Weitere Infos und Resultate: www.manage2sail.com