Internationale Verkehrskontrollen auf dem Bodensee

Göppingen, 13.06.2022 von IBN

Am Freitag (10.06.) wurde in der Zeit von 16.00 Uhr bis 21.00 Uhr eine koordinierte internationale Verkehrskontrolle auf dem Bodensee mit den Wasserschutz- und Seepolizeidienststellen aus Österreich, der Schweiz und Deutschland durchgeführt.

Wie das für die Baden-Württembergische Wasserschutzpolizei zuständige Polizeipräsidium "Einsatz" mit Sitz in Göppingen mitteilt, wurden insgesamt 141 Wasserfahrzeuge, davon 85 Motorboote, 24 Segelboote und 24 sonstige Wasserfahrzeuge (zum Beispiel SUP und Kajaks) überprüft.

Bei den Kontrollen wurden 39 Verstöße gegen die Bodenseeschifffahrtsordnung festgestellt. Bei den meisten handelte es sich um Ausrüstungsmängel und Fehlverhalten in der 300-Meter Uferzone, wie die Behörde auf Nachfrage bestätigt.