BYCÜ gewinnt den ersten Spieltag der Deutschen Junioren-Segel-Liga

BYCÜ gewinnt den ersten Spieltag

Überlingen, 07.06.2022 von IBN

Der Bodensee-Yacht-Club-Überlingen holte am vergangenen Wochenende (03. – 06. Juni) am ersten Spieltag der Deutschen Junioren-Segel-Liga den Sieg auf dem Möhnesee (Nordrhein-Westfalen).

Insgesamt 27 Juniorenteams trafen sich auf dem Möhnesee, teilt der Bodensee-Yacht-Club-Überlingen (BYCÜ) mit. Nach acht gesegelten Wettfahrten gewann der BYCÜ mit Steuermann Jonathan Steidle, Taktikerin Eva Schwab, Trimmer Gustavo Melcher und Vorschiffsmann Johannes Maier. "Es war eng bis zum letzten Rennen und ein echter Schlagabtausch mit dem Kieler Yacht-Club", berichtet Jonathan Steidle. "Erst im letzten Rennen, als die Kieler einen fünften Platz segelten und wir die Wettfahrt gewannen, wussten wir, dass wir ganz oben stehen", ergänzt er. Dritter wurde der Verein Seglerhaus am Wannsee. Der Württembergische Yachtclub (WYC) kam auf den neunten Platz. Der Konstanzer Yachtclub (koYC) erlangte Platz sieben.

Der Grund für den Erfolg und den fünf der acht gewonnenen Wettfahrten führt das Team auf das Training im Frühjahr am Gardasee zurück. Jonathan Steidle steuerte zudem bereits das erste Event der Deutschen-Segel-Bundesliga, so der BYCÜ.

Insgesamt werden drei Spieltage in der Junioren-Segel-Liga gesegelt. Weiter geht es vom 23. – 25. September in Berlin beim Verein Seglerhaus am Wannsee und dem Finale vom 21. – 23. Oktober auf dem Brombachsee beim Yacht-Club Nürnberg. 

Ergebnisse unter SAP-Sailing