Elektro-Katamaran nimmt Form an

E KT

Friedrichshafen, 13.04.2022 von IBN

Das neue E-Schiff der Bodensee-Schiffsbetriebe (BSB) nimmt Form an: „Die Heißarbeiten sind abgeschlossen, damit steht der Rohbau des Schiffs“, berichtet Christoph Witte, technischer Leiter und Mitglied der Geschäftsführung der BSB.

Nachdem im Februar die beiden Rümpfe und die Mittelsektion des Katamarans in Friedrichshafen angeliefert wurden, wurde nun der Aufbaubereich fertiggestellt. „Das Steuerhaus ist bereits aufgebaut, es wurde mit der Rumpflackierung begonnen und nun startet der Innenausbau und die Ausrüstungsphase“, so Witte.

Damit liegen die Arbeiten weiterhin im Zeitplan: Der Stapellauf wird demnach im Juni 2022 stattfinden. Bis es soweit ist, wartet auf die Arbeiter in der Werft in Friedrichshafen noch viel Arbeit: Der komplette Innenausbau und der Einbau des Antriebs und der Batterien stehen als nächstes an. Anschließend muss die gesamte Elektrotechnik, Elektronik und Automation geprüft und programmiert werden, teilen die Stadtwerke konstanz, zu denen die BSB gehören, mit.  Das E-Schiff soll bereits diesen Sommer im Überlinger See zwischen Uhldingen und der Insel Mainau fahren.