Vermeintlicher Bootsdiebstahl geklärt

Konstanz, 05.04.2022 von IBN

Bei der Wasserschutzpolizeistation Konstanz wurde unlängst Strafanzeige wegen Diebstahl eines Sportbootes im Wert von 15.000 EUR erstattet. Die Beamtinnen und Beamten konnten letztlich ermitteln, dass dieses lediglich von der Ortspolizeibehörde abgeschleppt wurde, da es längere Zeit unverändert an derselben Örtlichkeit, einem Parkstreifen in Konstanz-Dettingen, abgestellt war.

Die Wasserschutzpolizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass zugelassene Sportboottrailer maximal 14 Tage im öffentlichen Verkehrsraum an einer Stelle abgestellt werden dürfen. Bootsbesitzer sollten außerdem bedenken, dass ungesicherte Boote am Straßenrand oder auf dem Privatgrundstück nahe der Straße das Ziel von Kriminellen werden können - insbesondere dann, wenn am Boot ein Außenbordmotor angebracht ist.