Subventionierte Segelfreizeiten für Schweizer Jugendliche

Es sind noch Plätze frei

Frauenfeld, 08.03.2022 von IBN

Das Sportamt des Kantons Thurgau bietet in den Frühlings- und Sommerferien 2022 mehrere Jugendsportcamps an, darunter auch zwei Segelfreizeiten in Arbon (10.-15. Juli) und auf dem Ijsselmeer (09.-16. Juli). Die Jugendsportcamps werden durch den Kanton, sowie Jugend+Sport-Bundesgeldern subventioniert und stehen auch Jugendlichen aus anderen Kantonen offen.

Wie der Kanton mitteilt, sind die Jugendsportcamps dank der Zuschüsse besonders preiswert und kosten pauschal 300,-- Schweizer Franken pro Teilnehmer, inklusive der Nebenkosten. Kompetente, von Jugend+Sport (J+S) ausgebildete Leiterteams begleiten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Dabei stehen die sportliche Aus- und Weiterbildung sowie das Gemeinschaftserlebnis im Vordergrund, heißt es weiter in der Pressemitteilung.

Katamaran Segelwoche IJsselmeer
Vom 9. bis 16. Juli 2022 erhalten acht Jugendliche der Jahrgänge 2002 bis 2006 die Möglichkeit, sich eine Woche lang mit dem Katamaran-Segeln in den Niederlanden zu befassen. Es sind keine Vorkenntnisse nötig, um am Camp teilnehmen zu können. Für 300 Franken inbegriffen ist die Flugreise, die Unterkunft, Verpflegung und Unterricht.

Segeln in Arbon
Vom 10. bis 15. Juli 2022 verbringen rund 20 Kinder der Jahrgänge 2009 bis 2013 eine gemeinsame Wassersport-Woche in Arbon. Die Sportart Segeln steht im Vordergrund, wobei der polysportive Gedanke nicht in Vergessenheit geraten wird. Das Sportcamp ist sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet.

Anmeldung und Info beim Sportamt Thurgau, Hanu Fehr, Tel. 058 345 60 05, hanu.fehr@tg.ch oder über das Internet unter www.jugendsportcamps.ch/tg.