BSB erneuern Umwelterklärung

emas

Konstanz , 03.11.2021 von IBN

Die Bodensee-Schiffsbetriebe (BSB) haben ihre Umwelterklärung erneuert, in der das Unternehmen über abgeschlossene und derzeit laufende Umwelt- und Klimaschutzmaßnahmen berichtet. Ein externer Gutachter hat nun erneut die Einhaltung der darin enthaltenen anspruchsvollen Kriterien bestätigt. In der Erklärung legen die BSB gleichzeitig weitere Maßnahmen für die kommenden Jahre fest.

Grundlage der Umwelterklärung ist das Umweltmanagementsystem "EMAS", mit dem die BSB im Jahr 2001 als europaweit erstes Binnenschifffahrts-Unternehmen und seitdem in ununterbrochener Reihenfolge ausgezeichnet wurde, so das Unternehmen. 

 „Hinter uns liegen wegen der Pandemie schwierige Monate. Dennoch haben wir den Umwelt- und Klimaschutz bewusst nicht zurückgestellt, sondern im Gegenteil weiter vorangebracht“, erklärt Charlotta Skoglund. Sie ist Umweltmanagement-Beauftragte des Unternehmens. „Wir sind nach wie vor der Überzeugung, dass diese Herausforderung absolute Priorität genießen muss.“ Deshalb seien die BSB 2021 auch dem Klimabündnis Baden-Württemberg beigetreten, in dem sich das Unternehmen öffentlich dazu bekennt, klimaneutral werden und den Gesamtenergieverbrauch reduzieren zu wollen.

Wie die BSB weiter mitteilen, sei der Durchschnittsverbrauch der Schiffe je Schiffskilometer bereits gesunken. "Ein wesentlicher Faktor, der dazu beigetragen hat, sind Economy-Trainings für unsere Schiffsführer, in denen sie lernen, so energiesparend wie möglich zu fahren“, so Skoglund. 

Weitere Ansatzpunkte im Rahmen der Umweltbemühungen seien die Indienststellung eines Elektroschiffs, das derzeit noch in Bau ist, die Schaffung von Wohnraum für Wasservögel durch Nistflöße in den Häfen, die Reduktion von Abfällen und des Trinkwassserverbrauchs, sowie die Neumotorsierung des Motorschiffs „Bayern“ und perspektivisch der gesamten Flotte, einhergehend mit einer Umstellung auf synthetischen E-Fuel. 

Die geprüfte Umwelterklärung steht auf der Internetseite der BSB zum Download zur Verfügung: www.bsb.de/umweltschutz. Dort finden sich alle durchgeführten und geplanten Umwelt- und Klimaschutzmaßnahmen der BSB im Detail.