Großer Sucheinsatz mit gutem Ausgang

Fischbach, 16.08.2021

Am Freitagmittag, 13.08., meldete sich ein besorgter Vater bei der Rettungsleitstelle und teilte mit, dass sein Sohn und eine befreundete Familie mit ihrem Kind in einem Kanu unterwegs seien, sich aber nicht am vereinbarten Treffpunkt gemeldet haben. Wie die Polizei mitteilt, wurde eine großangelegte Suchmaßnahme mit Kräften der Feuerwehr Friedrichshafen und Fischbach, der DLRG Friedrichshafen, einem Rettungshubschrauber und der Wasserschutzpolizei Friedrichshafen gestartet, da ein Unglück nicht auszuschließen war.

Nach etwa einer Stunde meldete sich ein Familienangehöriger von Land aus. Offenbar hatten sich der Vater und die Kanubesatzung am vereinbarten Treffpunkt verpasst, so dass diese dann an Land gegangen waren. Alle Beteiligten konnten an Land wieder zusammengeführt werden, so die Polizei.