Badeunfall endet tödlich

Immenstaad, 21.06.2021 von IBN

Am vergangenen Donnerstagabend, 17.06.2021 begab sich in Immenstaad eine 81-jährige Frau vom familieneigenen Grundstück aus zum Baden in das hüfthohe Wasser des Bodensees. Wie die Polizei mitteilt, wurde sie nach circa 15 Minuten von Familienmitgliedern leblos im Wasser treibend aufgefunden, an Land gebracht und reanimiert.

Der verständigte Notarzt führte die Reanimationsmaßnahmen demnach zunächst erfolgreich weiter und die verunfallte Frau wurde daraufhin in das Krankenhaus verbracht, wo sie jedoch am folgenden Tag verstarb.