Pfingstsegelkurs im Yacht Club Langenargen

Opti Langenargen

08.06.2021

In der zweiten Ferienwoche, vom 31. Mai bis 4. Juni 2021, hat im Yacht Club Langenargen trotz Corona der traditionelle Pfingstsegelkurs stattgefunden.
17 Opti-Seglerinnen und Segler genossen das vergleichsweise unbeschwerte Leben im Clubgelände an der Malerecke. Nicht zuletzt trug das durchweg sonnige Wetter seinen Teil zum Gelingen bei.
Die Tage begannen für alle mit dem obligatorischen Coronatest, den zur allgemeinen Erleichterung zertifizierte Eltern vor Ort durchführen konnten. In zwei Gruppen ging es dann aufs Wasser, eine große Gruppe mit zwölf Fortgeschrittenen und Regattaseglern und eine kleinere Anfängergruppe. Zu Beginn der Woche waren auch die Windbedingungen perfekt und ermöglichten ein intensives Training. Als Flautephasen aufkamen, traten Geschicklichkeits- und Kenterübungen auf den Plan. Sogar die Anfänger ließen sich allesamt ohne Furcht ins Wasser kippen und richteten ihre Boote unermüdlich wieder auf. Viel Spaß bereitete auch eine Ausfahrt ins „Städtle“ zum Eis essen. Und am Freitag konnte tatsächlich noch eine Abschlussregatta mit 2 Läufen durchgeführt werden. 
Ein täglicher Höhepunkt war das Mittagessen im neu bewirteten Clubhaus. Auf der großen Terrasse ließen es sich die Kinder schmecken und genossen sichtlich das schöne Ambiente. Der Mut, den Kurs trotz Einschränkungen und Hygienekonzept durchzuführen, hat sich gelohnt, darin waren sich alle Beteiligten einig.

IBN testen