Mit Kanu gekentert

Wasserschutzpolizei weist auf kalte Wassertemperaturen hin

Meersburg, 17.05.2021 von IBN

Am Freitag (14.05.) wollten zwei 18-jährige eine Kanutour auf dem Bodensee bei Meersburg machen. Bereits nach 200 Metern kenterte das Boot aufgrund von Unachtsamkeit, wie die Wasserschutzpolizei mitteilt. Die beiden jungen Männer konnten sich selbständig schwimmend ans Ufer retten und wurden stark unterkühlt am Ufer vom Rettungsdienst versorgt.

Aufgrund der eingegangen Meldung, dass drei Personen mit ihrem Kanu gekentert sind, wurde zusätzlich noch ein Rettungshubschrauber alarmiert. 

Die Wasserschutzpolizei weist in diesem Zusammenhang nochmals darauf hin, dass trotz Sonnenschein die Wassertemperaturen des Bodensees derzeit lediglich 10°C betragen. Schon bei einem kurzen Aufenthalt im Wasser kann der menschliche Körper stark unterkühlen.

Optionen

Schlagworte

Mehr zum Thema