Süddeutsche 470er segeln bei der EM in die Top-Ten

470er

Vilamoura, 11.05.2021 von IBN

Simon Diesch vom Württembergischen Yachtclub (WYC) und dessen Augsburger Vorschoter Philipp Autenrieth haben die Europameisterschaft der 470er in Vilamoura (Portugal) mit dem neunten Platz abgeschlossen.

Mit 28 Herren-Teams aus 21 Nationen, darunter viele aus Übersee, war die EM vom 30. April bis 07. Mai besser besetzt als die Weltmeisterschaft zwei Monate zuvor am gleichen Ort, bei der das süddeutsche Duo Rang 15 erzielt hatte.

Wie der WYC mitteilt, wurden bei der Europameisterschaft zwölf Wettfahrten bei überwiegend leichten Winden an der Algarve-Küste gesegelt. Dies seien Bedingungen, die Simon Diesch und Philipp Autenrieth  nicht besonders lägen. Dennoch erreichten sie in den elf Rennen der Qualifikationsphase meist Plätze zwischen neun und elf. Als Zehnte waren sie für das abschließende Medal Race der besten zehn Teams qualifiziert und verbesserten sich da noch einmal um einen Platz auf Rang neun.

Weitere Hintergründe und Statements von Simon Diesch werden in der Juni-Ausgabe der IBN zu lesen sein. 

Optionen

Bilder (1)

Schlagworte

Clubs

WYC

IBN testen