Motorboot gesunken

Bootsbergung

Konstanz, 10.05.2021 von IBN

Am späten Freitagabend (07.05.) sank ein Motorboot am Liegeplatz beim Campingplatz am Fließhorn fast vollständig. Wie die Feuerwehr mitteilt, wurde das Boot zunächst gegen weiteres Sinken gesichert und aufgrund austretender Betriebsstoffe mit einer Ölsperre umgeben.

In Absprache mit der unteren Wasserbehörde des Landratsamtes wurde der Einsatz gegen Mitternacht unterbrochen, heißt es weiter im Einsatzbericht der Feuerwehr. Tags darauf wurde demnach die Bergung mit Unterstützung durch mehrere Boote und Taucher der DLRG-Ortsgruppe Konstanz durchgeführt.

Mittels mehrerer Hebesäcke wurde das Boot gehoben und konnte schließlich ausgepumt werden. Aufgrund des niedrigen Wasserstandes war nach Angaben der Feuerwehr ein Auswassern des Bootes an der naheliegenden Slipanlage nicht möglich, weshalb es durch die DLRG in den Yachthafen in Wallhausen geschleppt wurde.

Die ausgetretenen Betriebsstoffe wurden durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr aufgenommen und anschließend entsorgt. 

Motorboot gesunken

Wäre schön gewesen wenn man die Ursache für das Sinken noch mit erwähnt hätte.
Roland Breitinger am 15.05.2021 10:37:56
Kommentare dieses Artikels als Feed