Deutlich überladen

Leutkirch, 26.11.2020

Eine Überladung um mehr als 500 Prozent stellten Polizeibeamte der Verkehrspolizei am frühen Donnerstagmorgen gegen 1.30 Uhr bei der Kontrolle eines Fahrzeuggespanns fest.

Der 50-jährige Lenker eines Dodge-Pickup transportierte auf seinem mitgeführten Anhänger ein Boot. Die Leitungen für die
Druckluftbremse des Anhängers hatte er jedoch nicht vorschriftsgemäß an den Dodge angeschlossen, sondern diese nur unter dem Fahrzeug angebunden, da der Pkw über kein Druckluftsystem verfügt. Ohne dieses Bremssystem darf der Anhänger
jedoch nur mit einer weitaus geringeren Last beladen werden, weshalb schlussendlich eine Überschreitung der zulässigen Anhängelast um mehr als das Fünffache vorlag. Der 50-Jährige musste den Anhänger mit dem Boot stehen lassen
und eine Sicherheitsleistung hinterlegen. Gegen ihn wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.