Diebstahl eines Außenborders

Polizei sucht Zeugen

Konstanz, 29.10.2020 von IBN

Die Wasserschutzpolizei geht davon aus, dass zwischen Dienstagmittag (26.10.) und Donnerstagmorgen (28.10.) vom Gelände des Segelvereins Staad ein Außenbordmotor der Marke Honda gestohlen wurde. Zeugen werden um Hinweise gebeten.

Wie die Polizei mitteilt, habe der Besitzer  den defekten Motor am Dienstag gegen 16.30 Uhr von seinem Segelboot abmontiert und ihn wenige Meter vom Liegeplatz seines Bootes entfernt an einem Busch abgelegt. Als er am gestrigen Donnerstag gegen 10.15 Uhr zum Segelvereinsgelände zurückkehrte und den Motor zur Reparatur mitnehmen wollte, sei dieser verschwunden gewesen. Eine Absuche des Geländes und der näheren Umgebung verlief ohne Erfolg. Die Wasserschutzpolizei geht davon aus, dass der Motor gestohlen wurde und bittet für die weiteren Ermittlungen um Hinweise aus der Bevölkerung.

Telefon Wasserschutzpolizeistation Konstanz: 07531/5902-0

Aussenborder-Diebstahl

Außer man setzt zur Sicherung einen Hundehaufen drauf ;)
Wolfgang Rohr am 30.10.2020 15:19:04

Aussenborder-Diebstahl

Noch einfacher konnte man es den Dieb/en nicht machen. Einen abgebauten Motor lege ich nicht an einem Busch ab.
Peter Pieper am 29.10.2020 10:01:55
Kommentare dieses Artikels als Feed