Die Interboot hat Fahrt aufgenommen

12500 Besucher beim ersten Messe-Wochenende

Interboot

Friedrichshafen, 21.09.2020 von IBN

„Von den Ausstellern haben wir viel positive Resonanz nach dem ersten Wochenende erhalten. Sie verzeichneten gute Verkäufe und haben viele gute fachliche Gespräche geführt“, erklärt Projektleiter Dirk Kreidenweiß, der an den ersten beiden Messetagen mit vielen Ausstellern gesprochen hat. Als erste große Messe in Baden-Württemberg seit dem Frühjahr findet seit Samstag, 19. September, die Interboot in Friedrichshafen statt, die noch bis Sonntag, 27. September geöffnet ist. 12 500 Besucher informierten sich nach Angaben der Messeleitung bei rund 200 Ausstellern über Neuheiten und Produkte.

„Unsere Erwartungen wurden mit dem Start der Interboot am ersten Wochenende übertroffen. Wir freuen uns über den Verlauf und das große Interesse der Besucher. Endlich können wir der Branche wieder einen Treffpunkt bieten“, stellt Messegeschäftsführer Klaus Wellmann fest.

„Das Schutz- und Hygienekonzept wird hervorragend von Ausstellern und Besuchern angenommen und trägt maßgeblich zu einer sicheren Veranstaltung bei“, ergänzt Dirk Kreidenweiß. Dazu gehören breitere Gänge, erhöhte Reinigungsintervalle und die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung in geschlossenen Räumen. Tickets sind aufgrund der Vollregistrierung in diesem Jahr ausschließlich online erhältlich.

Auch die Aussteller zeigen sich zufrieden mit dem ersten Wochenende: „Insbesondere der Samstag verlief sehr gut. Es waren mehr Besucher als erwartet an unserem Stand und das fachliche Interesse war sehr hoch“, berichtet René Mureny, Geschäftsführer mureny boats. Christian Vogel, Geschäftsführer W.A.R. Bootbau & Boothandel AG, zieht ebenfalls ein positives Zwischenfazit: „Das erste Wochenende kamen mehr Besucher als erwartet zu uns. Wir haben am Samstag und am Sonntag bereits gute Verkäufe verzeichnen können und interessante Gespräche geführt. Die Besucher zeigen sich diszipliniert und halten sich an die Schutz- und Hygienemaßnahmen.“ Dennis Hennevanger, Inhaber Saffier Yachts, betont: „Wir sind sehr zufrieden mit den ersten zwei Messetagen. Es war insgesamt ein guter Start in die Interboot.“

Neben einem sicheren Einkaufserlebnis bietet die Interboot zahlreiche Vorträge, Seminare und Workshops. Praktische Tipps gibt es außerdem beim Trailertraining im Freigelände West. Visuelle Highlights sind die ganztägigen Filmvorführungen im Beach Kino in Halle A5 sowie die Ocean Film Tour am Donnerstag, 24. September um 18:30 Uhr. Auf der IBN-Aktionsfläche gibt Segelberater Oliver Ochse täglich wertvolle Segel-, Der Bodensee-Kanu Ring informiert gemeinsam mit der IWBG über das Stand-Up-Paddelnund die IBN_redakteure informieren über das Ankern am Bodensee und die Navigation mit Hilfe der SeaPal-App.

Das jeweilige Tgesprogramm der Messe finden Sie hier