Schweizerische Schifffahrt streicht Kurse und Stellen

Rorschach, 04.09.2020

Ab Montag, 7. September 2020 streicht die Schweizerische Bodensee-Schiffahrtsgesellschaft AG (SBS) die meisten Kurse der Nebensaison, wie die Gesellschaft mitteilt.

Die Passagierfrequenzen sind seit dem Ausbruch von Covid-19 und der verordneten Maskenpflicht um über 50% zusammengebrochen. Es habe bereits erste Entlassungen beim fest angestellten Personal gegeben.

Von der Kürzung betroffen sind alle Linien mit Ausnahme der Kurse am Wochenende von Rorschach nach Lindau und Rorschach - Rheineck, sowie der stündlichen Fähre von Romanshorn nach Friedrichshafen. Das Unternehmen wird im Herbst erneut Kurzarbeit beantragen müssen und rechnet im Jahr 2020 mit einem Millionenverlust.

Optionen

Schlagworte

Mehr zum Thema

Stopp für Katesurfer

Rorschach, 20.07.2015

Lesen

Boot gekentert

Rorschach, 19.08.2011

Lesen