Regattareiches Wochenende beim BYC Überlingen

HR

Überlingen, 31.08.2020 von IBN

Beim Bodensee-Yachtclub Überlingen (BYCÜ) blicken Jung und Alt auf ein erfolgreiches Wochenende zurück.Trotz Starkregens gingen in unterschiedlichen Regatten begeisterte Regattasegler zwischen zehn und 81 Jahren an den Start. Ulrike grundt, Pressewartin des Clubs bilanziert: Auf dem Wannsee in Berlin belegte das Team der zweiten Bundesliga den dritten Platz, in Überlingen konnte die Landesjugend-Meisterschaft Baden-Württemberg der Laser Radial im Rahmen der Herbstregatta I ausgetragen werden und ein Team des BYCÜ siegte bei den Hafenhallen Classic Trophy in Konstanz.

Als jüngstes Segelteam starteten die Optimisten-Segler Nikolas Troeger, 10 Jahre und Paul Wollmann, aufgrund der Corona-bedingten Absage der Opti-Regatta, ausnahmsweise auf einem 420er. „Unser Start war gut, aber einmal haben wir den Spinnaker nicht runter gekriegt,“ so das junge Team am Sonntag. „Der Wind war stark und durch die starke Krängung des 420er waren wir langsam“. Auch wenn sie unter den Jugendseglern als letzter durchs Ziel gingen, war es eine starke Leistung für die jüngsten und leichtesten Segler an diesem Wochenende, so Grundt.

Widrige Bedingungen gab es auch bei der Landesjugendmeisterschaft der Laser Radial. Bei Starkwind brach Elias Fauser vom Konstanzer Yachtclub der Mast und sein Segel zerriss. „Ich schaffte den Austausch gerade noch rechtzeitig zum ersten Start“ berichtet Fauser und belegte schließlich den dritten Platz. Den ersten Platz belegte Felix Vogt vom RSC Rastatt 1898; zweiter wurde Niklas ILL vom YC Ludwigshafen Bodensee. Edin Hadzic vom BYCÜ belegte den fünften Platz von insgesamt zwanzig Booten.

Das Deutsche Segel Bundesliga Team des BYCÜ leistete Hervorragendes in Berlinauf dem Wannsee, teilt Grundt stolz weiter mit.  Steuermann Jonathan Steidle, Marc Funken als Taktiker, Alexandra Lauber als Trimmerin und Patrick Hasse auf dem Vorschiff bestiegen das Podium auf dem dritten Platz. Somit liegt das Team ider Gesamtwertung auf dem ersten Platz. „Mit unserem Sieg in Kiel und dem Podestplatz in Berlin liegen wir auf Rang eins der Gesamtwertung und sind vollkommen zufrieden. Nun stehen die nächsten beiden Events in Kiel und Hamburg an, in denen wir nochmals solide performen müssen um den Aufstieg perfekt zu machen.“ so Marc Funken bereits wieder auf dem Rückweg von Berlin nach Überlingen. 

Bei der traditionsreichen Hafenhallen Classic Trophy in Konstanz gewann das Team der 45er vom BYCÜ auf „Pfeil P42“  mit dem 77-jährigen Steuermann Pit Burkhardt mit Laufsiegen in beiden Wettfahrten. Das Classic Event findet einmal jährlich mit traditionellen Yacht-Typen in Holzbauweise in Konstanz statt. Die Crew freut sich auf die nächste Herausforderung, dem Europapokal in Bregenz vom 04. bis 06. September 2020.