Schwelbrand auf Motorboot

Friedrichshafen, 24.08.2020

Aufsteigender Rauch aus dem Motorraum sorgte am Freitag, 21.08.2020, gegen 18:40 Uhr, auf dem Bodensee vor Friedrichshafen für einen Polizei- und Feuerwehreinsatz.

Die Eignerin eines Motorbootes unternahm im Nahbereich des Hafens eine Überprüfungsfahrt, als es zu einem Schwelbrand im Motorraum kam. Der aufsteigende Rauch war seewärts weit über die dortige Hafenmauer hinaus zu sehen. Ein vorbeikommendes Boot schleppte das rauchende Boot in den nahen Hafen. Ein offenes Feuer konnte dort nicht mehr festgstellt werden. Ursache war wohl eine heißgelaufene Seewasserpumpe. Neben der Wasserschutzpolizei Friedrichshafen, waren auch ein RTW und die Freiwillige Feuerwehr Friedrichshafen vor Ort. Der Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. Personen kamen nicht zu Schaden.

Optionen

Schlagworte

Mehr zum Thema

Mehr Unfälle auf dem See

Friedrichshafen, 13.03.2020

Artikel lesen

Sturmfront fordert Retter

Friedrichshafen, 05.04.2019

Artikel lesen

Bagger kippt ins Fischbacher Hafenbecken

Friedrichshafen, 21.01.2019

Lesen

Reederei nimmt endlich Stellung

Friedrichshafen, 26.09.2016

Artikel lesen

Diesel ausgelaufen

Friedrichshafen, 08.07.2013

Lesen