Warnung vor Betrug

Seglerverband Opfer eines Betrugsversuchs

Überlingen, 15.07.2020 von IBN

Man denkt eigentlich stets, so etwas passiert nicht. Gleichwohl haben wir nun im BSVb selbst erfahren, wie es ist, wenn kriminelle Energien walten und sich am Konto des Verbandes zu schaffen machen.

„Über 8.000,00 EUR,“ so Klaus P. Reiser, Präsident des Bodensee Seglerbands, „versuchte sich solch ein soziales Ferkel an uns zu bereichern, indem er eine ihm hierfür gut erscheinende Unterschrift eines Verantwortlichen aus einem Faksimile im Netz kopierte und auf einen Überweisungsauftrag einkopierte.“ Nur der Aufmerksamkeit eines tüchtigen Sparkassenangestellten sei es zu verdanken gewesen, dass die Überweisung nicht durchgeführt wurde.
Reiser rät dringend, auf die Veröffentlichung von Dokumenten mit Unterschriften im Netz zu verzichten und da, wo sie bereits veröffentlicht sind, diese Seiten auszutauschen. Die Sache soll kein Einzelfall gewesen sein, so Reiser.