Badeunfall am Seebad Mettnau

Radolfzell, 11.07.2020

In Radolfzell reignete sich am Freitag kurz nach 11:00 Uhr ein Badeunfall.

Nach den Ermittlungen der Reichenauer Wasserschutzpolizei war eine 81jährige Frau aus Radolfzell gemeinsam mit ihrem Mann am Strandbad Mettnau schwimmen gegangen, als sie in ca. 30 Meter Entfernung vom Ufer plötzlich Herzprobleme bekam. Ihr Ehemann sowie ein zufällig vorbeifahrender Paddler erkannten die Notlage. Sie zogen die Frau auf das Board und begannen noch auf dem Weg zum Ufer mit Reanimationsmaßnahmen. Ein zufällig am Badestrand anwesender Arzt setzte diese bis zum Eintreffen des Notarztes fort. Leider ohne Erfolg. Noch am Ufer stellte der Notarzt den Tod der Frau fest. Der anschließend hinzugezogene Bereitschaftsarzt stellte den natürlichen Tod der Frau fest.