Ranglisten-Regatta vor Überlingen

SGÜ

Überlingen, 07.07.2020 von IBN

Eine der ersten Segelregatten nach den Einschränkzungen durch die Corona-Verordnung fand am Bodensee mit der Hafen-Ost Jollenregatta der Seglergemeinschaft Überlingen (SGÜ) am vergangenen Wochenende statt. Wie der Club mitteilt, gingen 64 Segler an der Klassen Laser Standard, Laser Radial. Laser 4.7 und Europe an den Start. Damit war die gemeldete Maximalzahl von 64 Einahndbooten fast erreicht.

Neben der Organisation der üblichen Begleiboote und Bojen, der Verpflegung und Platz für Boote, einer Jury und Helfer beim Slippen -unterstützt durch befreundete Vereine-  musste auch ein Hygieneplan erstellt und realisiert werden. "Das hieß weitgehende Sperrung des Clubhauses und der Umkleideräume, Desinfektions-Stationen, Verzicht auf das gemeinsame Abendessen, sowie vielfältige Hinweisschilder. Die Segler haben selbstverständlich mitgemacht und waren froh, endlich wieder im Wettbewerb segeln zu können", schreibt Wilfried Liekmeier in seinem Bericht. 

 Demnach erlebten die Segler als Belohnung ein Traum-Segelwochenende. Nach einer kurzen Wartezeit über Mittag setzte sich der erwartete Südwestwind mit ca. 3 Windstärken bei Sonne und warmem Wasser durch. Bereits am ersten Tag konnte die Regattaleitungleitung zwei Wettfahrten durchführen. Am Sonntagmorgen wurde um 9.30 Uhr gestartet und der Wind legte den tag über auf drei bis vier Windstärken, in Spitzen auch fünf Beaufort zu so dass drei Wettfahrten geseglelt werden konnten, die am Ende ein Streichergebnis zuließen.  

Sieger im Laser Standard war Felix Laukhardt aus Offenbach, im Laser Radial Pauline Liebig aus Konstanz. Beide erreichten ihren Sieg durch vier erste Plätze (nach Streicher). Diese beiden Klassen sind besonders leistungsstark, da sie olympisch gesegelt werden und dementsprechend vom Seglerverband stark gefördert werden. Pauline Liebig ist eine der drei deutschen Kandidatinnen für die Damenklasse Laser Radial bei Olympia 2021. Bei den Laser 4.7 gewann Maximilian Reger vom Chiemsee, bei den Europejollen Annica Rimmele aus Immenstaad. "Insgesamt waren die Siegerlisten geprägt von den jungen Seglern, aber auch die älteren Semester in ihren sechziger und auch siebziger Jahren konnten mithalten und hatten ihren Spaß", lautet das Resümee Liekmeiers.

 

Laser Standard  (16)

1. Felix Laukhardt ?? (Offenbach)

2. Florian Hafner ?? (Günzburg)

3. Claus Wimmer ??Segel (Mayen)

 

Laser Radial  (26)

1. Pauline Liebig  (DSMC Konstanz)

2. Katharina Schoch?? (Stuttgart)

3. Felix Vogt??? (Rastatt)

 

Laser 4.7  (12)

1. Maximilian Reger ??(Chiemsee)

2. Sebastian Höke (Schluchsee)

3. Amy Fiona Heller?? (SC Öhningen)

 

Europe  (10)

Anica Rimmele ??Yachtclub Immenstaad

Simon Huellenkremer ?Stuttgarter Segel-Club

Laura Raith???Seglergemeinschaft Überlingen