Bootsfahrer erleidet Herzinfarkt

Allensbach, 24.06.2020 von IBN

Wie die Polizei mitteilt, erlitt heute Mittag (24.06.) ein 71-jähriger Bootsfahrer auf dem Bodensee vor Allensbach einen Herzinfarkt. Der Mann hatte demnach zuvor, gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin, sein Motorboot am Hardersteg zu Wasser gelassen. Als die Frau das Boot bis zum Ende des dortigen Bojenfeldes gesteuert hatte, bemerkte sie, wie ihr Lebensgefährte urplötzlich zusammensackte.

Wie es weiter in der Polizeimeldung heißt, drehte die Frau das Boot und fuhr zurück in Richtung Ufer. Die Besatzung eines entgegenkommenden Motorbootes erkannte die Situation, ein Besatzungsmitglied stieg über und begann sofort mit den Reanimationsmaßnahmen, während die Lebensgefährtin das Boot ans Ufer steuerte. Dort setzten die alarmierten Rettungskräfte (DLRG und Notarzt) die Reanimationsmaßnahmen fort. Anschließend wurde der Mann in eine Konstanzer Klinik verbracht.

Optionen

Schlagworte

Mehr zum Thema

Kajak übersehen

Allensbach, 14.05.2018

Lesen