Wasserrettung im Seerhein

Konstanz, 12.06.2020 von IBN

"Eine Person treibt im Wasser und schreit um Hilfe". Wie die Konstanzer Feuerwehr mitteilt, ging am Mittwochabend, 10.06. dieser Notruf bei der Leitstelle ein. Einsatzkräfte der Feuerwehr, DLRG und "weitere Rettungskräfte", wie es im Einsatzbericht heißt, suchten daraufhin mit mehreren Booten, Schwimmern und zu Fuß den Seerhein und die Ufer ab. Schnell fand man eine Person, welche durch Passanten gerettet und an Land gebracht werden konnte. Sie wurde an den Rettungsdienst übergeben.

In der Befragung gab die Person an, dass sie mit zwei weiteren Freunden unterwegs gewesen sei. Da deren Verbleib unklar war, wurden  die Ufer- und Wasserbereiche weiter nach ihnen abgesucht. ahren. Gleichzeitig kontrollierte die Polizei die Wohnadresse der beiden Begleiter. Sie konnten dort wohlbehalten angetroffen und die Suche abgebrochen werden.

Optionen

Ähnliche Artikel

"Einmal links rum"

Konstanz , 28.07.2020

Artikel lesen