Blaue Flagge weht 2020 über sechs Häfen

bl Flagge

Sipplingen, 03.06.2020 von IBN

Die Sipplinger Häfen wurden in diesem Jahr mit fünf weiteren Bodenseehäfen am Deutschen Bodenseeufer und dem Aquastaad in Immenstaad als Badestelle mit dem Umweltzertifikat ausgezeichnet.

Wie der YC Sipplingen mitteilt, hat dessen Umweltbeauftragter, Siegfried Schmidt, wie jedes jahr, mit einem umfangreichen Fragenkatalog zu Umweltfragen und Sicherheit in den Sipplinger Häfen bearbeitet und die Blaue Flagge zum 26. Mal über die DGU (Deutsche Gesellschaft für Umwelterziehung) bei der F.E.E. (Foundation for Environmental Education) beantragt.

Neben Sipplingen wurden auch die Häfen Unteruhldingen, durch den DSMC der BSB-Hafen Konstanz, das Steg- und Bojenfeld am Fließhorn, der Sportboothafen Dingelsdorf, sowie der BMK-Hafen in Langenargen ausgezeichnet.

Corona machte auch vor der zentralen Auszeichnungsveranstaltung nicht halt. Anstelle der offiziellen Verleihung wurden die Blaue Flagge von Bürgermeister Oliver Gortart und Vorstandsmitgliedern des Yachtclubs Sipplingen am 28. Mai am Flaggenmast im Hafen Sipplingen West gesetzt.