Zartes Pflänzlein der Lockerung

07.05.2020

Edgar Raff von der Internationalen Wassersportgemeinschaft Bodensee (IWGB) richtet sich an die Allianz der Wassersportverbände.

Liebe Kollegen und Mitstreiter für den Wassersport in Baden-Württemberg und Bayern, lieber MdL Hoher und Vertreter der Kommunen, es ist heute ein Meilenstein für den Wassersport in unseren Ländern gesetzt worden. Hoffen wir, dass die Vernunft der Sportler siegt und das zarte Pflänzlein der Lockerung durch Unvernunft einiger weniger beratungsresistenter Ignoranten nicht wieder zertreten wird.

Wir können stolz auf die Allianz aller Wassersportverbände sein. Wir alle haben gemeinsam in unseren Bundesländern BW und BA an einer angemessene Lockerung der VO Corona gearbeitet. Wieviel letztendlich dazu beigetragen hat, können wir nicht nachvollziehen, da kein Feedback  von den Landesregierungen gekommen ist. 

Die Allianz hat gezeigt, dass die Verbände zusammenstehen und stark sind. Wir dürfen stolz sein, das Ziel in wochenlanger Arbeit erreicht zu haben.

Im Namen der IWGB herzlichen Dank an alle die mitgearbeitet haben.

Sorry

Es war gut, dass verschiedene Petitionen gesendet wurden um die Einigkeit der Wassersportler zu zeigen.
Sorry, - aber diese Proteste haben die Landesregierung nicht interessiert. Die Landesregierungen verstehen nur die "harte Tour", sprich: klagen. Denn z.B. nur durch Gerichtsbeschlüsse konnten grosse Geschäfte (=mehr als 800qm) öffnen.
Peter Helm am 07.05.2020 10:08:35
Kommentare dieses Artikels als Feed