Trainingsbetrieb im Freien demnächst wieder erlaubt

06.05.2020 von IBN

Die Ministerpräsidenten und Bundeskanzlerin Angela Merkel haben sich heute grundsätzlich darauf geeinigt, den Trainingsbetrieb im Breiten- und Freizeitsport unter freiem Himmel wieder zu erlauben.

Die Freizeitsportler müssten sich dabei aber an bestimmte Auflagen halten. Wie diese Auflagen und die sonstigen Voraussetzungen konkret aussehen, regelt eine Landesverordnung. Die jetzigen Verordnungen in Baden-Württemberg und in Bayern gelten noch bis zum zehnten Mai.

Bei mehr als 50 Neuinfizierten pro 100.000 Einwohnern in einem Landkreis müssen wieder Maßnahmen eingeführt werden. Welche Maßnahmen das sind, entscheiden die Kreise.

Ferner sollen auch alle Geschäfte wieder öffnen dürfen.