Sportboothäfen sind jetzt explizit aufgeführt

11.04.2020

Die Baden-Württembergische Landesregierung hat am 9. April die Corona-Verordnung ergänzt.

Der Paragraf 4 führt Einrichtungen auf, deren Betrieb bis zum 19.April untersagt ist. 5a benennt „Sportboothäfen, soweit nicht die Benutzung zur unaufschiebbaren Sicherung der Boote vor Verlust oder Beschädigung, zum Ein- und Auswassern, zur Aufrechterhaltung der beruflichen Bootsnutzung (z.B. Berufsfischerei) oder zur Ausübung beruflicher Tätigkeiten auf dem Gelände (z.B. Bootsarbeiten durch Gewerbetreibende) erforderlich ist.“

Die gesamte Verordnung finden sie rechts als Download.