CORONA-VIRUS: EMPFEHLUNGEN des DMYV

16.03.2020 von IBN

1. Dringende Empfehlungen an die Vereine 2. Prüfungsausschüsse verschieben alle Prüfungen 3. Vorläufige Absage aller DMYV-Veranstaltungen bis zum 19. April 4. Kein Kundenverkehr mehr in der Geschäftsstelle
1. DRINGENDE EMPFEHLUNGEN AN VEREINE UND AUSBILDUNGSSTÄTTEN!

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen der Corona-Pandemie rät der Deutsche Motoryachtverband seinen Mitgliedsvereinen und anerkannten Ausbildungsstätten dringend dazu, Zusammenkünfte mit mehreren Personen zu vermeiden und deshalb Versammlungen, Feste, Lehrgänge und Trainingseinheiten bis auf weiteres abzusagen!   

Wie bereits Politik, Wissenschaft und Sportverbände vielfach betont haben, muss die Verlangsamung der Ausbreitung oberstes Ziel bleiben. Hierzu ist die Einschränkung der Sozialkontakte das effektivste Mittel. Auch der DOSB-Präsident ruft alle Sportvereine in Deutschland dazu auf, Trainings und Wettkämpfe ausfallen zu lassen.   

So traurig dies für viele zum Beginn der neuen Saison auch sein mag, hat für den Deutschen Motoryachtverband der Schutz der einzelnen Sportlerinnen und Sportler, der vielen Ehrenamtlichen und der hauptamtlichen Mitarbeiter höchste Priorität. 

Zur Information im Umgang mit dem Virus, sowie der bestmöglichen Vermeidung finden sie hier auf der Webseite des DMYV ein Merkblatt des Robert-Koch-Institutes zum Download. Auf der Webseite des Robert-Koch-Institutes sowie der Webseite der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärungfinden sie zusätzlich sinnvolle Empfehlungen und Meldungen zu aktuellen Entwicklungen. Zudem empfehlen wir allen, sich bei der Beschaffung und Weitergabe von Informationen nur auf fundierte Quellen zu beziehen und sich nicht an wilden Spekulationen und medialer Aufregung in sozialen Netzwerken zu beteiligen.  

Der Deutsche Motoryachtverband ruft seine Sportgemeinschaft dazu auf, sich solidarisch mit allen Mitmenschen – vor allem den besonders gefährdeten Personengruppen – zu zeigen und die schnelle Ausbreitung des Corona-Virus vermindern.

2. PRÜFUNGSAUSSCHÜSSE VERSCHIEBEN ALLE PRÜFUNGEN

Der Deutsche Motoryachtverband möchte alle Prüflinge darüber informieren, dass aufgrund der derzeitigen Pandemie-Situation sämtliche Prüfungen der DMYV-Prüfungsausschüsse sowie auch der Ausschüsse des Segler-Verbandes derzeit ruhen. Die beiden Verbände verständigten sich mit ihren jeweiligen PA darauf, dass zur Verminderung des Ansteckungsrisikos keine Prüfungen abgenommen werden. Dies betrifft sämtliche Führerschein-, Funk- und Fachkundenachweisprüfungen. Ab wann die Prüfungstermine nachgeholt werden können und der Prüfungsbetrieb wieder normal stattfindet werden die einzelnen Prüfungsausschüsse und der DMYV rechtzeitig bekannt geben.

3. BIS AUF WEITERES ABSAGE VON DMYV-VERANSTALTUNGEN 

Alle Veranstaltungen des Deutschen Motoryachtverbandes bis einschließlich 19. April werden verschoben. Dies betrifft alle internen Veranstaltungen wie Referatssitzungen aber auch die Jahreshauptversammlung des Fördervereins am 28.03. in Duisburg und den Trainer-C Lehrgang vom 27.03.- 29.03. in Fulda. Über eine mögliche Verschiebung von weiteren Terminen nach dem 19. April sowie Nachholtermine der abgesagten Veranstaltungen wird Sie der DMYV rechtzeitig informieren. 

Die Veranstalter des Motorbootrennens in Traben-Trarbach (16.05.-17.05.) haben ebenfalls bekannt gegeben, dass das Rennen nicht zum geplanten Termin stattfinden wird. Das Rennen soll laut Veranstaltern nach Möglichkeit dann in die 2. Jahreshälfte verlegt werden. Bei allen anderen Rennen und offenen Trainings bitten wir die Betroffenen, sich bei den jeweiligen Veranstaltern über deren Status zu informieren.

4. ERREICHBARKEIT DER DMYV-GESCHÄFTSSTELLE 

Die Geschäftsstelle in Duisburg bleibt bis auf weiteres für Publikumsverkehr geschlossen. Anträge für Führerscheine und IBS etc. werden nur noch nach postalischem Eingang bearbeitet und es finden bis auf weiteres keine Veranstaltungen in den Räumlichkeiten der Geschäftsstelle statt. Alle Abteilungen sind weiterhin besetzt per E-Mail und Telefon zu erreichen. Wir bitten um Verständnis, wenn es dennoch zu Ausfällen und einer Verzögerung in der Bearbeitungszeit der Anträge kommen sollte.    

Aktuelle Informationen zu möglichen weiteren Terminabsagen und den Status der DMYV-Geschäftsstelle erhalten Sie stets zeitnah hier auf unserer Webseite.

IBN testen