Swiss Sailing: Gefragt sind Solidarität und Disziplin

16.03.2020

Swiss Sailing verfolgt die Entwicklungen rund um das Coronavirus intensiv. Wir sind uns unserer Verantwortung gegenüber unseren Mitgliedern bewusst und bitten die Mitglieder der Schweizer Segelfamilie, nach den Empfehlungen und Vorgaben des Bundesamts für Gesundheit (BAG) zu handeln.

Am 13. März 2020 hat der Bundesrat in Bezug auf das Coronavirus weitere einschneidende Massnahmen beschlossen. Dabei geht es primär darum, die gefährdete Bevölkerung und Risikogruppen bestmöglich zu schützen. Swiss Sailing ist bewusst, dass die seitens Bundesrat empfohlenen Massnahmen grossen Einfluss auf den normalen Clubbetrieb haben und mit starken Einschränkungen verbunden sind. Unser jetziges Verhalten entscheidet aber darüber, wie gut wir die momentane Gesundheitskrise überstehen werden. Das Wichtigste dabei ist, solidarisch zu handeln und damit vor allem an die schwächeren Mitglieder unserer Gesellschaft zu schützen.

> Siehe dazu auch das «follow me!» - Spezialausgabe zum Stand Coronavirus vom 13. März 2020

> Aktuelle Informationen sowie Fragen und Antworten zum Coronavirus finden sich auch auf der Website des BAG

> Weitere Informationen zum Coronavirus resp. Empfehlungen seitens Swiss Sailing finden Sie hier.