22er:Die erste Klassenregatta seit 1937

22er

Berlin, 19.07.2018 von IBN

Am Wochenende, vom 6. bis 8. Juli, segelten die 22 qm Schärenkreuzer ihre erste Klassenregatta (German Open), letztes Mal im Jahr 1937, wieder auf dem Wannsee.

Zum Auftakt wurde eine 3-stündige Langstreckenregatta gesegelt. Am Samstag folgten vier Wettfahrten bei herrlichem Segelwetter, mit 4-bis 5 Beaufort. Am Sonntag nochmals zwei Wettfahrten bei 2-bis 3 Beaufort. Der klare Gewinner, von insgesamt acht teilnehmenden Schärenkreuzern, über total sieben Wettfahrten, war die Mannschaft Matthias Grothues-Spork, Oliver Witte, Lika Valentien auf S 325, Pilgrim vom Berliner Yachtclub (BYC). 2. Rang, Paul Stübecke, Dirk Bogumil, Christian Guschke, auf G 114, Boheme, ebenfalls vom BYC, 3. Rang, Christian Schneider, Mark Grüger, Jonathan Larsen auf SWE 334, Ramona 2 vom durchführenden Verein VSaW.