Freude und Begeisterung erlebt

Horn, 20.07.2016 von IBN

Segeln erlebte eine Gruppe von 12 blinden und sehbehinderten Kindern und Jugendlichen mit Ihren Eltern und Geschwistern bei Ihrer Segelfreizeit in Horn.

Aus dem gesamten Bundesgebiet reisten die Familien an, um mit dem Integrativen Segelverein Bodensee e.V. in Moos zwei tolle Tage zu erleben. Mutig stiegen alle mindestens einmal in einen  der vereinseigenen Mini-12er und in das begleitende Motorboot,  um bei bestem Wetter  zu segeln, immer begleitet und betreut vom bewährten Team des ISB e.V. 

Alle stiegen voller Begeisterung für das Segeln danach nur ungern wieder aus und versicherten, bald wieder zu kommen. Die Freizeit für 2017 ist schon in Planung; das zeigt, dass das Engagement für Menschen mit Handicap wichtig und richtig ist. Hierfür investieren die Vereinsmitglieder gerne ihre Freizeit, denn die Freude und Begeisterung gibt immer wieder so viel zurück. Der Verein braucht aber dringend Unterstützung: Um möglichst viele Anfragen für Segelangebote durchführen zu können, 

werden dringend helfende Hände und neue Mitglieder gesucht,  die beim Segeln und Begleiten, Ab- und Anlegen oder beim Auf- und Abbauen unterstützend zur Seite stehen.

Infos: www.isbodensee.de