Die Profis haben ausgekurbelt

Cupperende

23.03.2011 von IBN

Das Abenteuer Cuppersailing am Bodensee ist gescheitert.

Ein Kieler Unternehmen, seit 1998 auf das Verchartern großer  Regattaboote spezialisiert, musste Mitte letzten Jahres Insolvenz anmelden. Eine GBR  mit Sitz in Sellin auf der Ostseeinsel Rügen, bestehend aus drei Gesellschafter haben die America's Cup Yachten Germany (Ger 72) und New-Zealand (GBR 52)  übernommen. Der Bootstyp stammt aus der 2003 Generation, die Boote standen in der Marina Ultramarin in Kressbronn/ Goren seit 2009 an Land.

Mehr in der nächsten IBN Heft 4