"Maitresse" gewinnt den Montfort-Cup

YCL

Langenargen, 10.05.2016 von IBN

Den Kampf um die Krone des Montfort Cups hat Clemens Wiedemann vom Lindauer Segelclub klar vor dem YCL-Segler Dieter Kurz entschieden.

Seine "Shooting Star" belegte Rang zwei vor dem Schweizer  Jürg Sury mit "Xperience". 

Der Montort Cup, sportliches Aushängeschild des Yacht Club Langenargen, war bestimmt von viel Sonne aber auch von wenig Wind. Die drei im Cup erstplazierten Segler bestimmten auch eindeutig das Geschehen in ihren Klassen. Die "Maitresse" von Clemens Wiedemann lag nach drei Regattatagen bei den Sportbooten klar an der Spitze. Das gleiche Bild gab's bei ORC I: Die "Shooting Star" von Dieter Kurz ersegelte sich Platz eins genauso wie die "Xperience"  von Jürg Sury in ORC II. Vorjahressieger Max Meckelburg  landete mit seiner "Mecki Messer" in ORC I letztendlich nur auf dem dritten Rang und hatte mit dem Gesamtsieg nichts mehr zu tun. 

Die Regattaserie vor Langenargen war geprägt von viel Sonne aber wenig Wind. Die besten Windbedingungen lieferte noch der Donnerstag. Musste die erste Wettfahrt noch wegen eingeschlafenem Wind abgeschossen werden, waren die  Windverhältnisse bei den gewerteten Wettfahrten dann relativ gut. Tag zwei war bestimmt von schwierigen Windverhältnissen mit drehenden Winden. Am Abschlusstag konnte kurz vor der letzten Startmöglichkeit noch eine Wettfahrt durchgezogen werden.

Wettfahrtleiter Hans Walter Jöckel bestätigte den annähernd 50 segelnden Crews "faires Segeln." Vor allem aber gab's Lob von der Wettfahrtleitung, die angesichts der Wettfahrtbedingungen auf dem Wasser viel Nerven bei der Arbeit an Bord des Startschiffes bewiesen hat. "Die Segler mussten viel Geduld mitbringen. Sie sind aber  immer präsent an den Bojen gelegen und haben gewartet, bis es losgehen konnte." Rudi Magg, zusammen mit Jöckel im Team der Wettfahrtleitung, sprach von einer Regatta, "die Nerven gekostet hat, die letztendlich aber auch eine runde Sache war." 

Ergebnisse

Montfort Cup: 1. Clemens Wiedemann (LSC), 2. Dieter Kurz (YCL), 3. Jürg Sury (SVKr).

ORC I: 1. Dieter Kurz (YCL), 2. Christian Schrode (YCL), 3. Max Meckelburg (SCBO).

ORC II: 1. Jürg Sury (SVKr), 2. Adrian Maier-Ring, (SSCK), 3. Michael Off (YCM).

ORC III-IV: 1. Dietmar Lenz (YCRhd), 2. Wilhelm Gorbach (BSC), 3. Andreas Jetzer (SVIMDSMC). 

ORC-Sportboote: 1. Clemens Wiedemann (LSC), 2. Bernd Buck (YCL), 3. Jo Schwarz (YCL).

B / One:  1.  Jonas Kuhn B/one ASK