Sieger des Untersee Yardstick-Pokals wurden geehrt

untersee

Radolfzell, 24.11.2015 von IBN

Vergangenen Freitag konnte der Hausherr des Wassersportclubs Wäschbruck Radolfzell, Helmut Eisler, über 60 Vertreter von neun Segelclubs am Untersee im Clubhaus begrüßen.

Während dem diesjährigen Traumsommer waren ungefähr 400 Segler bei den acht Unterseeregatten gesegelt - mit insgesamt 116 Booten. Mike Kossmann vom Segelclub Iznang konnte bei der Siegerehrung folgende Erstplatzierte hervorheben: In der Gruppe Yachten 1 Yardstick gewann Manfred Hanhart vom SV Mammern, gefolgt von Bernhard Kümmerle vom YC Radolfzell. Drittplatzierter wurde Pawel Adamski vom SC Iznang. Bei den Yachten 2 Yardstick belegte Maja Mäder vom SC Moos den ersten Platz. Den zweiten Platz erreichte Joe Wehrle vom YC Reichenau gefolgt von Kurt-Christian Trennstädt vom SV Gnadensee Allensbach. Sieger bei den Jollen wurde Berthold Engmann vom SC Iznang, Zweiter wurde Charles Staub vom SV Mammern und Dritter Jörn Thöne vom SG Thalfingen.

Hand aufs Herz

Ein Regattaleiter der selbst mitregattiert
kommt fairnismässig schnell in einen Gewissenskonflikt.
Will er doch selbst gut plaziert sein.

Dem Laudator ist das allerdings egal.

Da uns das Yardsticksegeln am Herzen liegt, wäre es wünschenswert dass der Veranstalter nich gerade jedesmal
und immer die selben Fehler in der Auswertung oder im Ablauf an sich, macht.
Einmal einen Büllecup segeln,der nicht vom Regattaleiter zur Pharse verkommt, das wäre toll.
Sportlich sind besonders diejenigen die sich an einem Regen oder Sturmtag aufmachen und ihren Spass finden.
UND: ENDLICH VERSCHIEBT SICH MAL DIE EWIGE RANGLISTE !
kennt Ihr den Unterschied zwischen einem Regattaleiter und einem Zitronenfalter?
Es gibt keinen!
Oder habt ihr schonmal einen Zitronenfalter Zitronen falten gesehen? ;-))))))))))))))))))
heiliger kanonier am 27.11.2015 21:43:49
Kommentare dieses Artikels als Feed