Gravieraktion der Wasserschutzpolizei Friedrichshafen

Friedrichshafen, 19.10.2015 von IBN

An zwei Oktobersamstagen führte der Ermittlungsdienst der Wasserschutzpolizeistation Friedrichshafen auf dem Gelände des Angelsportvereins Langenargen unter dem Motto "Gravieren für mehr Sicherheit" zwei Präventionsaktionen durch.

Hierbei wurden in zwei rund dreistündigen Aktionen insgesamt 35 Außenbordmotoren unterschiedlicher Leis-tungsstufen mit einer 
personalisierten Individualnummer, einer sogenannten Eigentümer-Identifizierungs-Nummer (EIN), versehen. Die EIN setzt 
sich aus dem KFZ-Kennzeichen des Wohnortes, der verschlüsselten Straßenbezeichnung, der Hausnummer und den Initialien des Eigentümers zusammen. Eine Speicherung dieser Nummer erfolgt nicht.

Den interessierten Eigentümern der Motoren wurde der Vorteil dieser EIN dargestellt: Anhand dieser persönlichen Nummer, kann die Polizei beim Auffinden eines Gegenstandes durch eine Decodierung die Wohnanschrift des Eigentümers feststellen und noch bevor der Gegenstand im polizeilichen Fahndungssystem ist, die Eigentumsverhältnisse überprüfen. Wassersporttreibende können sich hinsichtlich weiterer Informationen an die Stationen der Wasserschutzpolizei am Bodensee wenden.

Optionen

Schlagworte

Mehr zum Thema

IBN testen