13 Passagiere starben als vor 150 Jahren das DS Ludwig sank

ausschnittalt

11.03.2011 von Hans-Dieter Möhlhenrich

Vor genau einhundertfünzig Jahren sank nach einer Kollision mit dem Dampfer Zürich das Dampfschiff Ludwig.

Alle 13 Passagiere an Bord der Ludwig kamen bei dem Unfall ums Leben, retten konnten sich der Kapitän, der Steuermann und ein Matrose, die ein Beiboot besetzten. Das damalige Amt- und Intelligenzbaltt, aus dem viel später der Zollern-Alb-Kurier wurde und der wie die IBN heute zum Druck- und Verlagshaus Herman Daniel in Balingen gehört, berichete ausführlich über das tragische Ereignis (siehe Bild anbei).

IBN testen