93-Jährige beim Baden ertrunken

Konstanz, 06.08.2015 von IBN

Am späten Mittwochnachmittag machte eine 93-jährige Frau mit ihrer 66-jährigen Tochter einen Badeausflug an das Strandbad Iznang bei Radolfzell am Bodensee.

 Während des gemeinsamen Schwimmens verlor die 66-Jährige ihre Mutter aus den Augen und begab sich schließlich an Land, um einen Notruf abzusetzen.Sofort machten sich Boote der DLRG sowie die Wasserschutzpolizei Reichenau auf die Suche nach der Frau.

Gegen 16.15 Uhr entdeckte der Schiffsführer eines  Motorschiffs in der Nähe der Landestelle Iznang eine leblose Person auf dem Rücken im Wasser treibend. Wie sich später herausstellte, handelte es sich um die 93-Jährige. Mit dem Bootshaken sicherte ein Matrose die Frau und transportierte sie an die Landestelle Iznang. Dort wurden sofort Reanimationsmaßnahmen durch das DLRG und später durch eine Notärztin durchgeführt; allerdings ohne Erfolg.  Die Wasserschutzpolizei Reichenau hat die Ermittlungen zu dem tödlichen Badeunfall aufgenommen.