Uwe Winter gewinnt das Blaue Band

Wangen, 04.08.2015 von IBN

Die Regatta des SEGEL- UND MOTORYACHT- CLUB HÖRI e.V wurde am 11. Juli pünktlich um 11:15 Uhr gestartet.
Bei herrlich sonnigem Wetter hatten sich 15 Schiffe eingeschrieben. Der Start erfolgte Richtung Westen bei einer anfänglichen Windstärke von ca. 2 Beaufort.  Der Start verlief reibungslos und alle Schiffe passierten in relativ kurzer Zeit die Startlinie. Schon kurz danach frischte der Wind auf und erreichte in Böen sogar die Stärke 4. Beim Abnehmen der Zwischenzeit auf dem Vorwindkurs hatten sich 7 Schiffe bereits deutlich vom übrigen Feld abgesetzt und lagen in einem Bereich von ca. 8 Minuten Differenz. Nach 2 Stunden und 19 Minuten querte der letzte Teilnehmer die Ziellinie. Zu dieser Zeit hatte die Windstärke weiter zugelegt und lag mittlerweile bei ca. 5 Bft. Direkt nach Beendigung der Regatta erfolgte die Starkwindwarnung und der Wind frischte auf gute 6 Bft auf, was das Einholen der Start-/Zielboje nicht unbedingt erleichterte.

Als Sieger der Regatta 2015 erhielt Uwe Winter mit seiner Crew neben dem Pokal auch das „Blaue Band“ für die schnellste gesegelte Zeit. 
Die „Silberne Lädine“ für das schnellste Schiff mit Yardstick über 110 erhielt in diesem Jahr wieder Michael Baumeister. Die „Rote Laterne“ schmückt jetzt das Heck des neuen Schiffes der Familie Geiler. Alle Teilnehmer und Mitwirkende bei der Regatta erhielten als Teilnehmerpreise Urkunden und SMYH-Regatta-Tassen bzw. -becher.