Saisonstart an Ostern

Konstanz, 31.03.2015 von IBN

Die Weiße Flotte startet in die neue Saison: Ab Karfreitag, 3. April, sind die Schiffe der Vereinigten Schifffahrtsunternehmen für den Bodensee und Rhein (VSU) wieder auf dem Bodensee unterwegs.

Ein erster Höhepunkt der Saison ist die 44. Internationale Flottensternfahrt am Samstag, 25. April. Ziel der Schiffe ist Kreuzlingen; Anlass ist das 150-jährige Jubiläum der Schweizerischen Schifffahrtsgesellschaft Untersee und Rhein (URh). Bevor es wieder in die Heimathäfen geht, bilden die teilnehmenden Schiffe vor Kreuzlingen einen Stern. 

In die neue Saison starten die VSU mit einem abwechslungsreichen Programm: Neben den beliebten Angeboten wie den Fahrten zu den Bregenzer Festspielen, wo in diesem Jahr Giacomo Puccinis Oper „Turandot“ gespielt wird, oder zu den großen Festen am See stehen 2015 etliche weitere Programmhöhepunkte an. Erstmals bieten die Bodensee-Schiffsbetriebe (BSB) eine Feuerwerks-Gala zum Konstanzer Seenachtfest an: Auf der Rundfahrt genießen die Fahrgäste ein Gala-Buffet mit Apéro und erleben das imposante Feuerwerk aus erster Reihe. Hoch im Kurs stehen in der neuen Saison kulinarische Fahrten: Ob Pasta-Plausch, Grill & Chill, Schlachtplatte oder ein Musik-Frühstück, es ist für jeden Geschmack etwas dabei. 

Für die Schweizerische Schifffahrtsgesellschaft Untersee und Rhein (URh) ist 2015 ein besonderes Jahr: Das Unternehmen wird 150 Jahre alt. Die Schweizer feiern diesen Anlass mit besonderen Fahrten wie der Flottenparade, bei der sich alle sechs URh-Schiffe zur gleichen Zeit am selben Ort treffen, sowie einer dreitägigen Bodensee-Kreuzfahrt von Schaffhausen nach Bregenz und zurück nach Kreuzlingen. 

Die Schweizerische Bodensee Schifffahrt (SBS) verwöhnt ihre Gäste auf dem Karibik-Schiff mit exotischen Köstlichkeiten; Verliebte erleben bei der Vollmond-Fahrt ein besonderes Naturschauspiel – für die Verpflegung ist mit einem leckeren Grill-Buffet natürlich auch gesorgt. 

Die österreichischen Vorarlberg Lines (VLB) feiern den 50. Geburtstag ihres MS Vorarlberg mit einer Kreuzfahrt. Die Fahrt führt die Gäste von Bregenz über Hagnau und Rorschach zurück nach Bregenz. Sehr beliebt sind auch die Rundfahrten der beteiligten Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. 

Für Vielfahrer bieten die VSU 2015 wieder eine Saison-Card an: Zum Festpreis können treue Fans der Schifffahrt eine Saison lang so oft mit der Weißen Flotte fahren, wie sie wollen. Die Saison-Card ist personalisiert und kostet 210 Euro/263 Schweizer Franken. Die Saison-Card für Kinder (von 6 bis einschließlich 15 Jahre) kostet 22 Euro/30 Schweizer Franken. Die Karte berechtigt zur Fahrt mit allen Kursschiffen der VSU. 

Der Fahrradtag, der 2014 erstmals angeboten wurde, stieß auf großes Interesse und so können die Passagiere auch in der kommenden Saison ihr Fahrrad montags kostenlos mit den VSU-Ausflugsschiffen auf dem Obersee und Überlinger See mitnehmen. Der Sommer (Hauptsaison) sowie Feiertage sind vom Angebot ausgenommen. Auf den Strecken Kreuzlingen - Schaffhausen sowie Radolfzell - Reichenau ist das Angebot aufgrund der Schiffskapazitäten nicht verfügbar. 

Die Bodensee-Kinderkarte gilt für alle Kinder/Enkelkinder bis 15 Jahre, die in Begleitung von mindestens einem Elternteil/Großelternteil die VSU-Kursschiffe nutzen. Die Eltern oder Großeltern müssen im Besitz eines gültigen Fahrscheins sein. Die Bodensee-Kinderkarte gilt einen Tag und kostet 6,40 Euro/8 Schweizer Franken.