Rund 23.000 Besucher am ersten Messe-Wochenende

Hamburg, 28.10.2013 von IBN

Mit rund 23.000 Besuchern ist die 54. hanseboot am Eröffnungswochenende gestartet.

Im Mittelpunkt des Interesses standen die Bootspremieren und internationalen Neuheiten bei Ausrüstung und Zubehör. Auch die Themenschwerpunkte wie Boots-Refit, Daysailing und die Angebote zum Thema Führerscheinfreiheit bis 15 PS kamen sehr gut an. Das vielfältige Rahmenprogramm mit bewährten und neuen Angeboten wie die Aktionen auf dem großen Wasserbecken der hanseboot arena und die Refit arena, in der Boote mit Beteiligung der Eigner und Besucher auf- und nachgerüstet werden, wurden sehr gut angenommen.

 

„Wir sind mit den Ergebnissen des ersten hanseboot-Wochenendes sehr zufrieden: Die Messehallen waren gut besucht, und die Stimmung unter den Ausstellern ist positiv“, so Bernd Aufderheide, Vorsitzender der Geschäftsführung, Hamburg Messe und Congress GmbH. „Das neue kompakte Hallenkonzept mit der Konzentration auf die B-Hallen hat sich schon in den ersten zwei Tagen bewährt. Besucher und Aussteller loben die kürzeren Laufwege und die lebendige Stimmung in den Hallen.“

 

Die hanseboot 2013, 54. Internationale Bootsmesse Hamburg, ist noch bis zum 3. November 2013 täglich von 10 bis 18 Uhr, am Mittwoch von 10 bis 20 Uhr auf dem B-Gelände der Hamburg Messe geöffnet.