Segel-Bundesliga auf Hamburger Alster

Hamburg, 30.08.2013 von IBN

Zur Halbzeit der Saison in der Segel-Bundesliga kommt es von heute bis zum 1. September 2013 auf der Hamburger Alster zum Showdown der Segelvereine. Im Match-Race-Format segeln die besten Segler Deutschlands im
Duell, Verein gegen Verein. Es wird spannend: Die ersten drei Vereine trennen nur
zwei Punkte in der aktuellen Tabelle. Der gastgebende Norddeutsche Regatta Verein
zählt zu den Favoriten.

Nach Starnberger See und Travemünde macht die erste Deutsche Segel-Bundesliga Halt auf
der Hamburger Alster. Die Duelle zwischen den 18 Vereinen werden zum ersten und einzigen
Mal in diesem Jahr im Modus „Boot gegen Boot“ im Match-Race-Modus ausgetragen. Läuft
alles nach Plan, segelt jeder Club bei der dritten Bundesliga-Regatta über das Wochenende
verteilt 17 Rennen. Das verspricht hochspannende Wettkämpfe, denn die neue Segel-
Bundesliga konnte schnell zu einem der wichtigsten Segelwettbewerbe in Deutschland
avancieren. Entsprechen hoch motiviert gehen die Clubs an den Start.

Das „Who is Who“ der Segelsportler steuert die Regattaboote. Zahlreiche namhafte Seglerinnen
und Segler starten für ihre Vereine. Mit Ingo Borkowski und Gunnar Bahr ist die Silber-Crew von
Jochen Schümann von den Olympischen Spielen 2000 in Sydney für den Tabellenführer vom
Yachtclub Berlin-Grünau dabei. Der Deutsche Touring Yacht-Club vom Starnberger See schickt
mit Steuerfrau Kristin Wagner ebenfalls eine Olympiateilnehmerin mit Match-Race-Erfahrung ins
Rennen. Zudem treten fünf Mitglieder der Nationalmannschaft, dem Audi Sailing Team
Germany, im Kampf um die Tabellenpunkte an.

Für die Gastgeber vom Norddeutschen Regatta Verein gehen mit Carsten Kemmling, Felix
Oehme, Florian Weser erfahrene Match-Race-Segler ins Rennen; ergänzt wird das Team vom
jungen Lasersegler Leon Passlack aus der Segel-Nationalmannschaft.
Der erste Startschuss fällt heute um 14.00 Uhr vor dem Norddeutschen Regatta Verein. Am
Sonnabend und Sonntag starten die Wettfahrten voraussichtlich um 9.00 Uhr.

Vom Bodensee starten:  Konstanzer Yacht Club, Lindauer Segler-Club, Württembergischer Yacht-Club , Yacht-Club Radolfzell