Tödlicher Badeunfall

Sipplingen, 18.07.2013 von IBN

Ein tödlicher Badeunfall ereignete sich am Dienstagnachmittag in Strandbad Sipplingen.

Ein 21-Jähriger schwamm im Bereich eines Badefloßes, als seine Freundin plötzlich sah, dass er bewegungslos im Wasser trieb. Sie konnte den Mann aus 2 Metern Tiefe an die Wasseroberfläche ziehen und bewusstlos bergen. Am Ufer durchgeführte Reanimationsmaßnahmen waren jedoch erfolglos.  Der Mann verstarb kurze Zeit später im Helios Spital.