Einhandregatta 2013 beim Yachtclub Sipplingen ein voller Erfolg

einhand

03.07.2013

Am Samstag, den 29. Juni 2013, starteten 33 der 38 gemeldeten Einhandsegler vor Sipplingen auf die 10 sm lange Regattabahn im Überlinger See.

Als „First Ship Home“ erreichte Dr. Wolfgang Palm mit UNCHAINED LADY nach 84 Minuten bereits das Ziel, gefolgt von der ersten Startgruppe fast im Minutentakt. Die ersten zwei Boote der  zweiten Startgruppe reihten sich bereits in den Zieleinlauf der 1. Startgruppe ein. Der jüngste Teilnehmer Christopher Kammerer auf Full Life vom Yachtclub Sipplingen erreichte das Ziel in einer Traumzeit von 1:32 h, dicht gefolgt von Peter Widenhorn auf CHACCALOOGA ebenfalls vom Yachtclub Sipplingen. Der Zieleinlauf ging Schlag auf Schlag. Mit 1:45 h war die erste Yacht der Startgruppe 3, Batavia II,  gesteuert von Willi Müller von der Segelvereinigung Bottighofen im Ziel. Nach 2:33 h konnte die Regattacrew unter der Leitung von Edgar Raff die Regatta mit den traditionellen 3 Schüssen beenden.

Besonders zu erwähnen ist, dass der jüngste Teilnehmer, Christoph Kammerer vom YCSi, bei seiner ersten Einhandregatta, einen Hattrick landete und gleich 3 Pokale mit nach Hause nahm.

Preis für den 1. Platz der Wertungsgruppe 2, den Wanderpreis „Schnellste Yacht nach berechneter Zeit Yardstickgruppe 2“, und „Schnellste Yacht nach berechneter Zeit“ aller gestarteten Yachten.   Der Preis „First Ship Home“ ging auch in diesem Jahr wieder an Dr. Wolfgang Palm vom YCL.

Den Wanderpreis „Schnellste Yacht Yardstickgruppe 1 nach berechneter Zeit“ ging an Jakob Handte vom YLB auf Dorade. Willi Müller von der SVB nahm den Wanderpreis für die „Schnellste Yacht  Yardstickgruppe 3 nach berechneter Zeit“ mit in die Schweiz.

Ein besonderer Preis gab es für die beiden „Einhanddamen“ Silke Hessel und Gudrun Witzler, die in der Einhandszene seit vielen Jahren  der männlichen Übermacht immer Paroli bieten.



Optionen

Bilder (1)

Weitere Infos

Platzierung Wertungsgruppe 1 (YST 80-91) 1. Jakob Handte, YLB; 2. Dr. Wolfgang Palm, YCL; 3. Platz Armin Pulter, YLC; 4. Heiko Müller, SMCUE. Platzierung Wertungsgruppe 2 (YST 92-99) 1. Christoph Kammerer, YCSI; 2. Peter Widenhorn, YCSI; 3. Gerhard Geigle, YCSi; 4. Max Knoll, YLB. Platzierung Wertungsgruppe 3 (YST 100-120) 1. Willi Müller, SVB; 2. Armin Nops, YLM ; 3. Günter Samland, YCL; 4. Willi Egger, WYC. Die gesamte Ergebnisliste unter http://www.ycsi.de ER

Schlagworte

Clubs

YCSi

Mehr zum Thema