Motorboot beinahe gesunken

FRIEDRICHSHAFEN, 14.08.2012 von IBN

Vermutlich infolge eines technischen Defekts war am Montagmorgen der Rumpf eines im Hinteren Hafen in Friedrichshafen liegenden Motorbootes voll Wasser gelaufen. In der Folge drohte das Boot zu sinken.

Es hatte bereits Schlagseite nach Backbord, lag mit dem Heck unter der Wasseroberfläche und wurde lediglich noch durch die Festmacherleine am vollständigen Sinken gehindert.  Da eine geringe Menge Kraftstoff ausfloss, legte die Freiwillige Feuerwehr eine Ölsperre um das Motorboot, richtete es auf und pumpte es leer. Nachdem es schließlich ausgewassert war, konnten keinerlei Beschädigungen am Bootsrumpf festgestellt werden

Optionen

Schlagworte

Mehr zum Thema

Amerikanische Motoren erhalten Zulassung

Friedrichshafen, 27.11.2012

Lesen

DLRG-Boot ausgewassert

Friedrichshafen, 30.10.2012

Lesen

Motorboot gesunken

Friedrichshafen, 11.09.2012

Lesen

Fahrgastschiff manövrierunfähig

Friedrichshafen, 24.07.2012

Lesen

DLRG Ferienkurse Rettungsschwimmer

Friedrichshafen, 24.07.2012

Lesen

20 Jahre Hafenneubau des WYC

Friedrichshafen, 12.05.2012

Artikel lesen

20 400 Besucher bei Aqua-Fisch 2012

Friedrichshafen, 12.03.2012

Lesen