20 Jahre Hafenneubau des WYC

WYC hafen

Friedrichshafen, 12.05.2012 von gelöscht

Am Samstag den 23. November 1991 bejubelten die Mitglieder des Württembergischen Yacht-Clubs in der Jahreshauptversammlung die Baufreigabe der Hafenerweiterung.

Bei offener Abstimmung sprachen sich 438 Ja-Stimmen, bei nur 8 Enthaltungen und ohne jede Gegenstimme für den Antrag zur Realisierung des Hafenprojektes aus. Nach fast 20 Jahren konnte nun endlich nach zum Teil zähen und zermürbenden Verhandlungen und vielen Rückschlagen, Klagen und Petitionen mit Behörden und anderen Stellen, mit dem Bau des Hafens begonnen werden.

Der Häfler Architekt und Planer Roland Wallischek sowie Bauunternehmer Kurt Steurer, beide Clubmitglieder des WYC, konnten jetzt „die Bagger anrollen“ lassen. Noch im Dezember wurden in einem Arbeitseinsatz, bei dem weit über 60 Mitglieder kräftig mit anpackten, die Schwimmstege aus dem alten Hafenbecken entnommen und bereits zu Weihnachten war von der alten Westmole nichts mehr zu sehen!


Heute vor fast genau 20 Jahren wurde das Jahrhundertbauwerk des Württembergischen Yacht-Clubs, das zur damaligen Zeit als eine der interessantesten Baustellen der Stadt Friedrichshafen galt, innerhalb von nur sechs Monaten und ohne Unfall fertig gestellt.

Der WYC wird zur diesjährigen Pokal-Regatta, vom 19. bis 20. Mai, am Sonntagnachmittag anlässlich der Preisverteilung die Flutung des Hafens vor 20 Jahren mit einem „Fässchen Flüssigem“ begießen. Hierzu sind natürlich alle Clubmitglieder sehr herzlich eingeladen.

Optionen

Bilder (1)

Schlagworte

Mehr zum Thema

Motorboot gesunken

Friedrichshafen, 11.09.2012

Lesen

Motorboot beinahe gesunken

FRIEDRICHSHAFEN, 14.08.2012

Lesen

Fahrgastschiff manövrierunfähig

Friedrichshafen, 24.07.2012

Lesen

DLRG Ferienkurse Rettungsschwimmer

Friedrichshafen, 24.07.2012

Lesen

20 400 Besucher bei Aqua-Fisch 2012

Friedrichshafen, 12.03.2012

Lesen

Gefahren auf dem Eis

Friedrichshafen, 07.02.2012

Artikel lesen

Dicke Eisschicht in den Häfen

Friedrichshafen, 06.02.2012

Artikel lesen